Zu erledigende Arbeiten / Newsletter / Events / Ankündigungen 2020


Die erste Fahrt 2020 war am 12. Juni und die letzte Fahrt war die Gönnerfahrt am 13. September.

D.h., die Saison verkürzte sich so ziemlich genau um 2 Monate.

 

Dafür gibt es 2 Gründe:

 

Der 1. Grund ist die uns allen bekannte Corona-Situation.

Der 2. Grund ist ein vorzeitiger Werftaufenthalt.

 

Link zum Thuner Tagblatt über den Werftaufenthalt und weitere Artikel

 

 

 

Wir können jeweils die Werft der BLS mieten. Das letzte mal war dies 2003 der Fall.

Natürlich müssen wir uns den Terminen der BLS anpassen, was eben nun dazu führte, dass der Bock schon ab 18. September bis noch ungewiss in der Werft ist.

Jeder Tag in der Werft ist für uns ein sehr teurer Tag.

 

Dank einer guten Vorausplanung einiger Crew-Mitglieder und der vorzeitigen Materialbeschaffung

sind wir jedoch gut vorbereitet.

 

Wir hoffen, dass es bei den uns bekannten Reparaturarbeiten bleibt und sich nicht noch die Eine oder Andere

Überraschung einschleicht.

 

Die gesamte Crew bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich für Ihre Gönnerschaft und den vielen Spenden.

Ohne Ihre Unterstützung wären wir nicht in der Lage, die hohen kosten für den Unterhalt zu bewältigen.

Übrigens..... man kann auch in den Wintermonaten Gönner werden....

 

Wir hoffen nun, dass die spezielle Corona-Situation bis nächsten Frühling überstanden ist und wir Sie

gesund und munter wieder auf dem Täggelibock begrüssen dürfen.

 

Uns bleibt dann noch die Schluss-Sitzung im November mit dem traditionellen Weinabfüllen.

Also, bis zum Frühling 2021......Ahoi


Die Saison 2020 verlief unproblematisch.


Die Bausitzung vom 26.2.20 ging erfolgreich über die Bühne, die geplante Frühlingssitzung am

1. April musste abgesagt werden.

17. März 2020