Herzlich willkommen beim Täggelibock


Neu, Rundgang in 3D

Letzte Aktualisierung:13.09.2019


Vielleicht schaffen wir mal ein Bild der gesammten Mannschaft..


In der linken Navigation können Sie auf die Video-Unterseite und können im Video " Beispiel einer Ausflugsgestaltung " zuschauen, wie der Motor gestartet wird.

Oder hören Sie hier wie der Motor tönt.

...

Technische Angaben zum Schiff

 

Länge über alles:                                                21.00 Meter

Breite über alles:                                                  6.00 Meter

Gewicht:                                                             Geschätzte 40 Tonnen

Hauptdeck:                                                         14.60 Meter, mit Verdeck überdacht, Tische und Stühle für ca. 40 Personen

Kombüse:                                                           4-Plattenherd, Backofen, Kühlschrank, Geschirr für ca. 40 Personen

Wasserversorgung:                                             Mit Seewasser (Brienzersee ist sehr sauber!) Warmwasserboiler

Kabine Unterdeck:                                              Mit Tischen und Bänken ausgerüstet, Platz für ca. 20-25 Personen

Schlafkoje:                                                         Zum übernachten mit Schlafsäcken geeignet, Platz für ca. 15 Pesonen

WC / Abwasser:                                                 Toilettenraum mit WC und Waschbecken (In Abwassertank entsorgt)


Stephan löst Stefan ab

 

Unser neuer Kapitän Stephan Speiser ( rechts im Bild ) ist seit dem 12. Mai 2018 der neue Kapitän auf dem Bock.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Stefan Zahn (den meisten bekannt als " Odol) , der seit 2006 sein Amt ruhig und sehr gewissenhaft ausführte.


Unsere neuen 46 Stühle machen ein gutes Bild zu den schönen Tischen.

 

Diese sind nun seit dem 07.07.2019 auf der Rückseite mit einem gravierten Messingplättchen mit den Namen der Sponsoren im Einsatz

 

An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an all die freundlichen Sponsoren


Unsere neuen Tische

 

Diese sind aus den alten Deckplanken in x Arbeitsstunden 2017/18 hergestellt worden.

Die alten Plastik-Stühle passten jedoch gar nicht mehr zu unseren neuen Tischen.

 

Nur selber dabeisein ist noch schöner


Lord Baden Powell, oder kurz  " Täggelibock ", wird wegen des Laufgeräusches seines 2-Zylinder Benz-Dieselmotors aus dem Jahre 1926 im Volksmund so genannt.

 

Der “Bock” wurde bis Anfang der 60er Jahre auf dem Brienzersee als Ledischiff für Lasten aller Art verwendet.

Damals, als Ledischiff noch unter dem Namen " Adler " .  ( was ist ein Ledischiff? )

 

Seit 1968 verkehrt er als schweizerisches Roverschiff unter dem Name Lord Baden Powell auf dem Brienzersee und ermöglicht es Gästen aus Nah und Fern, die einmalige Landschaft rund um den See auf eine ganz spezielle Weise zu erleben.

Der Heimathafen des Täggelibock befindet sich im Hafen " Sendli "  in Interlaken Ost am unteren Ende des Brienzersees, direkt beim Aare-Ausfluss Brienzersee / Thunersee.

 

Wir holen Sie und Ihre Gäste oft in Bönigen ab Siehe Anfahrt

 

Nach Absprache mit dem Schiffsführer ist es jedoch auch möglich, an anderen Orten

oder direkt im " "Sendli " bei Interkaken Ost einzusteigen. ( ist nur zu Fuss erreichbar )

Dank des geringen Tiefgangs sind wir in der Lage, fast überall am Ufer anzulegen.

 

Um an öffentlichen Schiffländten der Kursschiffe anzulegen, müssen wir jedoch eine kostenpflichtige Bewilligung einholen.

 

Einstiegplatz " Sendli " (= Hafen des Täggelibock)

Einstiegsplatz in Bönigen für usere Gäste

Kommen Sie zu uns an Bord und geniessen Sie mit Ihren Gästen die atemberaubende Aussicht vom ruhig gelegenen Brienzersee mit seiner einzigartigen Farbe und Bergwelt!

 

Der Täggelibock bietet bis zu 40 Personen Platz.

(3 Kinder bis 12 jährig gelten als 2 Erwachsene).

 

Der Bock ist sehr vielseitig einsetzbar.

 

Z.B. für:

Hochzeiten, Klassenzusammenkünfte, Familienfeiern, Geburtstage, Sitzungen mitten auf dem See, als Transportmittel von A nach B oder wie Sie es sich vorstellen.

 

Wir fahren auch am Abend und in der Nacht.

 

Nach Ihrer Buchungung wird der zuständige Schiffsführer Kontakt mit Ihnen aufnehmen

um das weitere Vorgehen zu besprechen wie Ausflugsziel, Dauer, Mahlzeiten usw.