Zu erledigende Arbeiten / Newsletter / Events / Ankündigungen 2021

Liebe Täggelibock-Freunde/Gönner/Mietende und Bekannte

 

Am 29.08. nahm die Saison 2021 nach einer Gönnerfahrt ein radikales Ende.

 

Nachdem wir unsere Gönner nach Bönigen zurück brachten, passierte das, was sich niemand wünscht auf einem Gewässer. Nach unserem gewohnten Ablegemanöver für den kurzen Trip noch zurück zum Sendli, machte sich nach ca. 50 Meter der Motor plötzlich sehr lautstark bemerkbar und musste abgestellt werden. Wir trieben mit der noch aufkommenden Bise somit manöverierunfähig in allgemeine Richtung Hafen Bönigen oder Lütschine.

 

Der Einfahrenden und wieder Ausfahrenden DS Lötschberg konnten wir mit der roten Flagge signalisieren, dass wir manöverierunfähig sind. Sie konnten uns ausweichen. Sofort musste das Beiboot, unser liebevoll genanntes "Gummiböckli" aktiviert werden. Bis aber dies soweit war, trieb es unser Schiff (glücklicherweise) gegen die Lütschine, wo der Bock dann schlussendlich auf Grund gelaufen ist. Mit dem Gummiböckli konnte der Täggelibock aber wieder herausgezogen werden und konnte danach sicher in den Heimathafen Sendli gestossen werden.

Am Tag danach gingen unsere Spezialisten auf den Bock, um zu analysieren, was zum Motorschaden führte.

Hier den Bericht von Schrube:

 

Die Saison ist definitiv beendet! Nachdem der Zylinderkopf des Bugzylinders abgedeckt worden war, zeigte sich, dass ein gebrochenes Einlassventil die Kolbenbewegung blockiert hatte. Das Einlassventil muss nun neu hergestellt werden. Da es für den Bockmotor bekanntlich  keine Ersatzteile gibt, musste auch der Kopf des Heckzylinders demontiert werden, um das da intakte Einlassventil als Muster zu haben. Die Teile gehen nun in das Zylinderschleifwerk. Die Reparatur wird sicher einige Zeit brauchen. Deshalb wird der Bock heuer nicht mehr fahren.

 

Genau für solch unvorhergesehene Vorkommnisse sind wir auf euch, liebe Gönner angewiesen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Alle für die jährlichen Unterstützungen.  

Soll-Zustand

Ist-Zustand



Liebe Täggelibockfreunde/Bekannte/Gönner/Mietende//Spender

 

Diese Saison gestaltet sich für uns noch ein bisschen schwieriger als letztes Jahr.

Die Fallzahlen sinken, der Bundesrat hat die Massnahmen gelockert, aber die Maskenpflicht besteht zum heutigen Zeitpunkt noch immer.

Und,....immer mehr geimpfte treffen auf nicht geimpfte.

 

Ab Samstag, 26.06.2021 besteht keine Maskenpflicht mehr im Freien

 

Dies bedeutet für Veranstaltungsfahrten 

(Die von Ihnen gebuchten Fahrten):

 

 Wir überlassen es Ihnen, wie Sie die Fahrt und Tischordnung gestalten möchten

Sie bestimmen die Anzahl Gäste an Ihrem Anlass.

(maximum 40 Pers. inkl. unserer Mannschaft)

Sie sind verantwortlich für die Anordnungen des BAG`s/Bundesrates.

Je nach Anzahl Gäste sind wir gezwungen, Tischreihen zu machen.

Sie können natürlich frei wählen, wer zu wem sitzen kann.

 

Nehmen Sie doch kurz Kontakt auf mit Ihrem Schiffsführer, damit vorgängig die

Tischanordnung besprochen werden kann und die Mannschaft dies schon vorbereiten wird.

Vielen Dank

 

Gönnerfahrten:

40 Personen inkl. Mannschaft.

(Dies wird von uns koordiniert)

Der jeweilige Schiffsführer trifft die Wahl der Tischanordnung.

 

Hoffen wir aber doch Alle, dass diese Massnahmen möglichst bald ein Ende haben

 und wir zur Normalität übergehen können.

 

Nun wünschen wir uns doch immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

und einen super Sommer.

______________________________________________________________________________________________

Der Täggelibock ist seit dem Werftaufenthalt im vergangenen Herbst in einem Top-Zustand. Wir freuen uns deshalb umso mehr, zusammen mit Ihnen wieder einige schöne Stunden auf dem farbenintensiven Brienzersee verbringen zu dürfen.

Aber leider verfolgt uns das Corona-Virus noch immer. Aus diesem Grunde werden wir uns eventuelle kurzfristige Änderungen vorbehalten müssen.

 

Momentan sehen die Lockerungen des Bundesrates aber gut aus. Wir Alle sind zuversichtlich.